Beachvolleyball Qualifiers in Stuttgart für die Deutsche Meisterschaft „Timmendorfer Strand“

Zwei Wochenenden am Stück wurde das Beach-Event in Stuttgart ausgerichtet.

Nachdem der Deutsche Volleyballverband kurzfristig die „German Beach Tour“ abgesagt hatte, wurden diese zwei Events kurzer Hand von freiwilligen Kräften auf die Beine gestellt.

Sie sind Teil der Turnierreihe, die zur Qualifikation zur deutschen Beachvolleyball- Meisterschaft Anfang September an der Ostsee am „Timmendorfer Strand“ dient.


Da wir diese Veranstaltung in unserer Heimatstadt unterstützen wollten, war Freeceps natürlich vor Ort und sorgte für die physiotherapeutische Betreuung aller teilnehmenden Athleten. Mit Bandenwerbung auf dem Court und Werbung im Twitch-Stream von Trops4.World konnten wir uns gut präsentieren.

Trotz des durchwachsenen Wetters war die Stimmung während den Turnieren an beiden Wochenenden sehr gut und mit die besten Beachvolleyball-Teams aus ganz Deutschland zeigten ihr Können.


Das erste Turnier bei den Männern entschied das Profiteam Becker/ Dollinger in einem sehr spannenden Finale gegen Pfretzschner/ Sowa für sich. Bei den Frauen setzte sich das Team Grüne / Körtzinger im Finale gegen das Team Christ/ Kotzan durch.

Mit frischer Energie waren zum zweiten Turnier einige neue Teams angereist, um ihre Punkte für die Qualifikation aufzubessern.


Das begeistere Freeceps-Nutzer-Team Klinke/Ottens belegte an diesem Wochenende einen stabilen 5. Platz, während sich das Team Müller/Schneider den Sieg sicherte.


Bei den Männern konnten Becker/ Dollinger trotz starker Performance leider Ihren Titel nicht verteidigen und landeten auf dem vierten Platz. Gold ging diesmal an das Nationalteam Bermann/ Harms.

Die Events haben sehr viel Spaß gemacht, und wir freuen uns nun auch das Team Becker/ Dollinger im Freeceps-Team begrüßen zu dürfen.

Becker/ Dollinger sind also bereit es durchzuziehen, so wie Sarah Schneider, Klinke/ Ottens und viele weitere Topsportler.